Wann fangte ich Hochschule, ich hatte eine Sprache zu nehmen.  Ich habe gedacht, veilleicht ich mache Spanisch, weil Spanisch ist eine wichtige Sprache.  Besonders wenn ich in Texas leben.  Dann habe ich gedacht, veilleicht ich mache Französisch.  Aber denn ich dachte, dass hasse ich die Französische.  So warum nehmen Französisch?  Dann ich dachte über meinen Familie.  Über meinen Urgrossvater, der kam aus Deutschland in 1917.  Meine Nahme ist Geske und die ist Deutsch.  So, ich habe Deutsch genommen.

       Erst, mein Urgrossvater kam aus Deutschland zu U.S.A. im 1917.  Diese ist wann U.S.A. in Welt Krieg II angekommen.  So U.S.A. ist nach Deutschland gegangen und meinen Urgrossvater ist nach U.S.A. gegangen.  So warum nicht Deutsch Sprache in meinen Familie?  Weil Amerikaner nicht magte Deutsch-Amerikaner durch diesen Zeit.  So mein Urgrossvater hat kein Deutsch gesprochen, weil er wollte in Amerika zu assimilieren.  Deshalb meine Deutsche Erbschaft war nicht überliefern.

       In Hochschule, ich fangte meinen Deutsche Sprache an.  In der Beginn, Deutsch war einfach für mir und Spaß.  Ich arbeitete nicht sehr hart, weil es war so einfach.  Ich war ein „Slacker.“  Mein Deutsch Lehrer war mit mir bestürtz, weil ich arbeitete nicht hart mit meinem Deutsch.  In meinem zweite Jahr, betreitete ich Deutsch Klub.  Es war sehr Spaß.  Wir sind zu Wurstfest in New Braunfels gegangen im meinem Junior Jahr.  Diese ist die Zeit, wenn ich fangte hart arbeiten in Deutsch an.

       In März 2003 bin nach Deutschland und Europa gegangen.  Ich bin nach Frankreich, Österreich, die Schweiz,und Deutschland.  Mein Lieblingsländer war die Schweiz und Deutschland.  Die Schweiz und Deutschland war sehr schön.  Ich wollte zu die Deutsche Deutsch sprechen, aber die Deutsche wollte Englisch sprechen zu mir.  Ich hatte viele Spaß in Europa.  Es hellfte mich Deutsche Kultur zu verstanden.

       In die Üniversität studiere ich Regierung und Deutsch.  Ich liebe Regierung und Deutsch ist sehr interrassant und ein teil von meinen Geschichte.  Wann mein Urgrossvater machte nicht Deutsch sprechen mit meinen Famillie, dass hellfte mich.  Weil ob hatte ich die Deutsche Geschichte alle meinen Leben, dann werden ich nicht Deutsch lernen.  Deutsch wird sehr langweilig zu mir.  Ich liebe meinen Familie…die Schotisch und die Deutsch.  Deshalb Deutsch ist meine Passion. 

Ich bin fertig.  Hook ‚em Horns!
(365 Wörter)

      
       Die Jüdisches Museum Berlin ist ein Museum über Juden-Deutsche Geschichte.  Es erste fangte in 1933 an, aber die Nazi hat die Jüdisches Museum in 1938 geschlossen.  In 1999, das Museum wird separat von die Deutsche Museum.  Daniel Libeskind hat eine neuen Gebäude angelegen und war fertig in 1999.  Die Jüdisches Museum Berlin hat in 2001 geöffnet.
(56 Wörter)

       Paul Celan hat Todesfuge geschrieben.  Todesfuge ist einen Text über Welt Krieg II, die Juden in Welt Krieg II, und die Deutsche in Welt Krieg II.  Ein Punkt ist von die Juden Perspektiv und andere Punkt ist über die Pespektiv von wie die Deutsche die Juden abhandeln.  Die letze Satz ist verschwirrend, es tut mir leid.
       Die Webseite ist sehr interrassant.  Es gibt eine Bibliographie, Diskussions forum, Kunst, Materialien, Medien, und Impressum.  Es auch hat Todesfuge.


Anselm Kiefer dein Goldenes Haar Margarete, diese Bild ist von Paul Celans Todesfuge.
(89 Wörter)

Hier ist wichtige Wörter von den Film, O Deutschland, bleiche Mutter.  Die Regisseurin ist Helma-Sanders Brahms.
Fürcht                                       Keine Zeit, einander kennen zu lernen
Gespött                                     intim
Schande                                     Filme
du fällst auf                               Frauen
besuldet                                     Nachkriegsgeneration
befleckt                                      Perspective von unten
Zugerichtet                                deutsche Geschichte
Autobiographisch                      Eltern
Portrait zweier Menschen        Mütter
Krieg                                            auseinandersetzen

Meine Vorhersage von den Film.
Helma-Sanders Brahms ist eine Regisseurin.  Sie beschreibt die Geschichte über die Nachkriegsgeneration.  Sie hat einen Film über den Krieg.  Es beschreibt ein intimes Portrait zweier Menschen.  Die Leute haben keine Zeit, einander kennen zu lernen.
(88 Wörter)

Warum du sagst?  Dass weiss ich nicht.  Aber!, habe ich eine Link über die SPD gefunden.  Eins nach dem Anderen, hier warum ist die SPD gern leiber.

1.)       Es ist sozialistich als CDU
2.)       Es ist umweltfreundlich als CDU.
3.)       Gerhard Schröder ist sehr cool!
4.)       Und nicht zuletzt…CDU beschissen!

O.K., hier ist die Link…SPD-die besten Partei
(57 Wörter)

       Gibt es drei Artikals von die Umwelt in meinem Buch.  Eins ist über die Fussballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland, andere ist über einen Fahrradparkhaus, und andere ist über Autofrier Tag in Europa.  Alle sind für die Umwelt, aber sind etwas besser als anderen.
       Die Fussballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland benutzte Mehrweggeschirr und Energiespartechnik, zu Müll und Energie reduzieren.  Die Fahrradparkhaus für Grazer Hauptbahnhof ist zu Auto reduzieren.  Autofreier Tag in Europa ist für eine autofreier Tag in Europa.  Diese ist Verkehrs und schmutzig Luft reduzieren.  
       In meinen Lesen, habe ich Deustchland mehr umweltfreundlich als Amerika gelesen ist.  Diese drei Artikals schauen dass.  Veilleicht Amerika kann auf Deutschland lernen. 
(106 Wörter)
      

Vergessen über die Trabant von Ost-Deutschland?  Es ist o.k., ob haben Sie gemacht.  Ich habe gemacht.  Die Trabant war „the People’s Car“ von Ost-Deutschland.  Viele Ossies haben Trabant gekauft und war es ein Sheissauto.  Klicken Sie an der Link und lesen Sie über wie Deutschland hat alten Trabants recycliert.  Ich schreibte über Deutschlands müll sortieren und wann Deustchland recyceln Trabants, ihre sortieren jeder Teil des Auto. 
(66 Wörter)

Deutschland recyceln ist schwer zu verstanden.  Diese Link erklären recyceln in Deutschland.  Die Grüne Punkt ist sehr interrassant.  Ob eine Fabrikant wollte viele Verpackung benutzen, dann müss sie führen für die Grüne Punkt an jedes ab. So, viele Fabrikanten so viele Verpakung benutzen.  Die Deutschers sind Führen von recyceln in die Welt.
(52 Wörter)

Die Deutschers haben viele Techniken für müll sortieren.  Auch, Deutschland ist sehr umweltfreundlich.  In Amerika, nicht machen wir müll sortieren.  Wir recyceln Papier, Plastik, und Aluminium, aber die Deutschers sind mehr umweltfreundlich.  Sie recyceln und dann müll sortieren.  Zum beispiel, haben sie vier Containern für müll.  Es gibt 5 Kategorien: Papier, Glas, organischer Müll, Verpackungsmüll und Restmüll.  Wer nicht richtig sortiert, muss eine Strafe bezahlen. 

Es gibt vier Containern:  grüne für komposierbare Stoffe, graue für Restmüll, blaue für Altpapier, gelbe Sack für Verpackungsstoffe.
(83 Wörter)

Wer ist Anselm Kiefer? Und andere Problemen.Anselm Kiefer ist deutschen Künstler und Skulpteur.  Er ist in 1945 geboren.  Sein Kunst ist verbunden mit Geschichte und Deutsch “taboos.”  Ich denke Kiefers Kunst ist interrassant und sehr progressiv für die Zeit.  Sein Kunst ist dunkel, depressiv, und oft sehr groß.  Er ist oft verbunden mit “New Symbolism.”  In 2007, ein Museum werde über Anselm Kiefer öffenen. 
Von 1965 bis 1970 studierte er Romanistik und Jura.  Auch, von 1970 bis 1972 war er Schüler von Joseph Beuys in Düsseldorf. 
Joseph Beuys war Künstler und Skulpteur, aber war er vor Anselm Kiefer.  Joseph Beuys war umstritten, intelligent, und einen eingagiert Lehrer.  “Fluxus” war eine gruppe im 1960s, wem wollen sie Kunst treiben.  Beuys ist mit Fluxus beachtet.
Auch, Beuys hat Anselm Kiefer entfalten geholfen.  Viele der Kiefers Kunst sind schwer zu verstanden und das Thema gewöhnlich ist Politik.  Ich denke Anselm Kiefer hat zu viel Drogen genommen.
  Grammatik ist auch wichtig.  Meine Grammatik ist nicht so gut, aber arbeite ich.  

 Hier ist hilfreich Adjektivendungen.  Null Nominativ und Akkusativ fall ist schwer für Adjektivendungen.  Alle andere Fall in “en” ende.  
Im Nominativ fall: nach ein
Maskulin: „er“  Feminin: „e“  Neutrum: „es“
Im Akkusativ fall: nach ein
Maskulin: „en“  Feminin: „e“  Neutrum: „es“
Im Nominativ fall: nach derMaskulin: „e“  Feminin: „e“  Neutrum: „e“
Im Akkusativ fall: nach derMaskulin: „en“  Feminin: „e“  Neutrum: „e“ 
So, weiss ich nicht zu schreiben, weil spreche ich ein bisschen Deutsch.  Ich verwirrende jede Tage.  Ich verstehe die Studentens Deutsch, aber verwirrende mit den Arbeit.  Es ist on die „Blog,“ aber gibt es drei levels.  Diese ist meinen Deutschen Blog, so werde ich meine weinerlich halten.  (224 Wörter)

Dezember 2016
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

  • 8,987 hits